BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

70 Jahre DOG Berlin: Talk "Olympia hautnah" am 27. Oktober 2021

Anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens lädt die Deutsche Olympische Gesellschaft Landesverband Berlin zu einer einer besonderen Ausgabe der Gesprächsreihe „Olympia hautnah" ein. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 27. Oktober 2021, ab 18:30 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr) in der AOK Nordost, Scharounsaal, Wilhelmstraße 1, 10963 Berlin.

 

Nach Ansprachen von Andreas Geisel (Senator für Inneres und Sport, Zusage unter Vorbehalt) und Thomas Härtel (Präsident Landessportbund Berlin) folgt eine Podiumsdiskussion zum Thema „Zwischen Tokio und Peking: Wie geht es weiter mit Olympia und Paralympics?" Dabei sind: Karsten Finger (Vorstandsvorsitzender des Olympiastützpunkts Berlin, Olympia-Silber im Rudern), Sebastian Brendel (dreifacher Kanu-Olympiasieger), Kirsten Bruhn (dreifache Paralympics-Siegerin im Schwimmen, stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums des Deutschen Behindertensportverbands) und Verena Schott (Paralympics-Silber und -Bronze im Schwimmen). Moderiert wird die Veranstaltung von Gaby Papenburg (Journalistin und Fernsehmoderatorin u.a. für Sat.1).

 

Anmeldungen sind bis zum 22. Oktober 2021 per E-Mail an  möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gilt die 3-G-Regel. Das heißt: Zutritt erhalten nur geimpfte, genesene oder getestete Gäste.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 06. Oktober 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen